• 28 FEB 18

    Am 16. Februar, kurz vor der Zeugnisübergabe, fanden sich 40 Schüler der HTL Neufelden zu einem gemeinsamen Workshop ein. Thema des Worskshops: „Welche Stärken stecken in mir?“  Was sind meine Stärken? Was kann ich gut und was mache ich richtig gerne? Welcher Beruf passt zu mir und meinen Stärken? Wie kann ich beim Bewerbungsgespräch punkten? Wie setze ich meine Talente im Beruf ein? Genau mit diesen Fragen durften sich die Schüler der HTL Neufelden auseinandersetzten. Gemeinsam mit dem Startup Innoviduum starteten die Schüler eine Entdeckungsreise zu ihren eigenen Stärken und Talenten. Ziel war es, die Stärken und Talente jedes einzelnen Schüler zu erkennen und sichtbar zu machen. In weiterer Folge können diese ins Berufsleben integriert werden – für mehr Freude und Erfolg in der beruflichen Laufbahn.

    Die Schüler erkannten schnell, dass das Bewusstsein über die eigenen Stärken viele Vorteile mit sich bringt. Denn wer seine Stärken kennt und diese auch einsetzt, tritt selbstbewusster auf, hat mehr Freude an der Arbeit, und die Tätigkeiten fallen einem viel leichter. Noch dazu bekommt man Anerkennung aus dem Umfeld und kann somit auch seine Stärken noch weiter ausbauen.

    Damit die Schüler sich auch langfristig auf ihre Stärken fokussieren und auch noch Spaß dabei haben, wird die APP TalentLoop eingesetzt. TalentLoop ermöglicht es den Schülern sich spielerisch mit ihren Stärken zu beschäftigen und positives Feedback von ihren Mitschülern, Freunden und Familien einzuholen. Die Ergebnisse sind auf Knopfdruck abrufbar und stehen jederzeit zur Verfügung.

    „Oft ist es den Jugendlichen gar nicht so bewusst welche Stärken in ihnen schlummern“ sagt DI (FH) Anna Pollhamer, Gründerin der Innoviduum GmbH.