• 07 MAI 17

    Sprechen Sie Spanisch und Englisch? Üblicherweise müssen Studierende an einer HTL diese Frage mit „leider nein“ beantworten. Nicht so an der HTL Neufelden: Hier lernen Schülerinnen und Schüler im Zweig Betriebsinformatik ab dem dritten Jahrgang die zweite lebende Fremdsprache Spanisch zusätzlich zu Englisch – eine hervorragende Vorbereitung auf die immer stärker wachsenden internationalen Anforderungen von Beruf und Studium an die Absolventinnen und Absolventen einer HTL.

    Für Sprachentalent Ingrid Barth war die Teilnahme am Landesfremdsprachenwettbewerb (20. und 21. März) „eine sehr interessante Erfahrung“ – neben hervorragenden Kenntnissen in den beiden Sprachen waren Flexibilität und Spontanität gefragt, um sich in den verschiedenen Situationen und Rollen entsprechend präsentieren zu können. Mit ihrer Kompetenz in allen Bereichen überzeugte Ingrid die aus „Native Speakern“ bestehende Jury schließlich, sie zur Landes-Siegerin zu küren.

    Damit ergab sich eine Qualifikation für das Bundesfinale des Fremdsprachenwettbewerbs für BHS Anfang April in Linz, bei dem Ingrid Barth ihre Leistung mit einem herausragenden zweiten Platz nochmals bestätigte. „Unterricht in einer zweiten lebenden Fremdsprache ist für eine HTL sehr ungewöhnlich, aber, wie man sieht, macht es sich bezahlt“, so Ingrid nach den Erfahrungen der Wettbewerbsteilnahme. Natürlich verdankt die junge Dame ihre Ausnahmestellung bezüglich Fremdsprachenkompetenz auch sehr viel ihrem persönlichen Engagement in diesem Bereich – dennoch sind wir als HTL Neufelden wirklich stolz auf Ingrid Barth und gratulieren ihr nochmals ganz herzlich zu ihren Erfolgen!